Hilfe / Support - FAQ

Welches Profil sollte für Offsetdruck verwendet werden?

Grundsätzlich gilt die Empfehlung, für Farbumwandlung und Proof das zur Druckbedingung passende Profil zu wählen. Wenn nicht bekannt ist, in welchem Druckverfahren später gedruckt werden soll, ist ISO Coated v2 300% (ECI) eine gute Wahl. Die Version des „ISO Coated“-Profils mit 300% maximaler Flächendeckung zeichnet sich durch den flexibleren Einsatz sowohl für Bogen- als auch Rollenoffset aus. Darüberhinaus lassen sich mit diesem ICC-Profil aufbereitete Druckvorlagendaten noch sehr gut in ein CMYK für eine andere Druckbedingung umrechnen. Die größte Produktionssicherheit erreicht man jedoch, wenn Druckvorlage und Druckbedingung von vornherein genau zusammenpassen. Weitere Infos unter http://eci.org/

Welche Proofstandards sind für den Offsetdruck verfügbar?

  • PSO Coated V3 (Fogra 51)
    Das ECI­-Offsetprofil PSOcoated_v3.icc basiert auf der Charakterisierungsdatei „FOGRA51.txt“ und gilt für die folgenden Druckbedingungen gemäß internationalem Standard ISO 12647­2:2013: Akzidenzset, premium gestrichenes Papier (Premium coated), Tonwertzunahmekurve 2013­A, weiße Messunterlage.

  • PSO Uncoated V3 (Fogra 52)
    Das ECI­-Offsetprofil PSOuncoated_v3_FOGRA52.icc basiert auf der Charakterisierungsdatei „FOGRA52.txt“ und gilt für die folgenden Druckbedingungen gemäß internationalem Standard ISO 12647­2:2013: Akzidenzoffset, holzfrei ungestrichenes weißes Papier (Wood­free uncoated), Tonwertzunahmekurve 2013­C, weiße Messunterlage.

  • ISO Coated v2 (ECI)
    auf GMG Premium Proofpapier 250g /m² im Format bis DIN A0+
    Akzidenz Offsetdruck, Papiertyp 1 und 2, glänzend oder matt gestrichen Bilderdruck

  • PSO Uncoated ISO12647 (ECI)
    auf GMG Proofpapier Matte 140 g/m² im Format bis DIN A2+
    Akzidenz Offsetdruck, Papiertyp 4, ungestrichen weiß Offset

  • PSO LWC Improved (ECI)
    auf GMG Premium Proofpapier 250g /m² im Format bis DIN A0+
    Akzidenz Offsetdruck, aufgebessertes LWC-Papier

  • PSO LWC Standard (ECI)
    auf GMG Premium Proofpapier 250g /m² im Format bis DIN A0+
    Akzidenz Offsetdruck, Standard LWC-Papier

  • ISONewspaper26v4
    auf GMG Zeitungsproofpapier 76g/m²
    Zeitungsoffsetdruck (Coldset) und Prüfdruck auf Standard-Zeitungspapier

Was ist die Praxisempfehlung zu „Uncoated“-Proofs?

Eine weitere Besonderheit ist beim Proofen für den Druck auf ungestrichenem Papier zu beachten: Das für „Coated“-Proofs üblicherweise verwendete semimatte Proofpapier ergibt auch bei sehr gutem messtechnischem Ergebnis der Medienkeilauswertung eine schlechte visuelle Proof-Druck-Übereinstimmung. Die Verwendung von für den Druck auf Proofdruckern aufbereitetem ungestrichenem Proofpapier ergibt die bestmögliche messtechnische Übereinstimmung mit den Sollwerten aus der Charakterisierungsdatei und sorgt zudem für die bestmögliche visuelle Übereinstimmung von Proof und Druck. (Quelle eci.org)

Welches Profil sollte für Tiefdruck verwendet werden?

Das zu verwendende Profil richtet sich in erster Linie nach dem zu bedruckenden Papier. Zusätzlich zu den unterstützten Papieren gibt es eine Vielzahl von weiteren Papiertypen bzw. -sorten, die das Thema komplex gestalten. Generell empfehlen wir, sich an den technischen Vorgaben Ihres Auftraggebers zu orientieren, z.B. an den technischen Vorgaben für die Anzeigenproduktion.

Welche Proofstandards sind für den Tiefdruck verfügbar?

  • PSR_SC_Standard_V2
    auf GMG Premium Proofpapier 250g /m² im Format bis DIN A0+
    Rollentiefdruck, Papiertyp SC, Super Calandered Magazin Papier.
    Beispiele: UPM Max G, Publipress, GraphoGrande

  • PSR_SC_Plus_V2
    auf GMG Premium Proofpapier 250g /m² im Format bis DIN A0+
    Rollentiefdruck, Papiertyp SC Plus, Optisch aufgebessertes SC Papier.
    Beispiele: UPM cat, M-Plus, GraphoGrande

  • PSR_LWC_Standard_V2
    auf GMG Premium Proofpapier 250g /m² im Format bis DIN A0+
    Rollentiefdruck, Papiertyp LWC, Light weight coated, "Katalogfärbung".
    Beispiele: UPM Cote G, Bavaria Ultra, Turnopress

  • PSR_LWC_PLUS_V2
    Rollentiefdruck, Papiertyp LWCplus glänzend gestrichen, Optisch aufgebessertes LWC Papier, teilweise optische Aufheller.
    Beispiele: UPM Cote Plus, Terrapress, UPM Ultra, My Brite

Was bedeutet Fogra zertifiziert?

Das Erstellen farbverbindlicher Prüfdrucke ist zum Schlüsselfaktor in der Qualitätskontrolle geworden. Die Fogra prüft bei dieser Zertifizierung die Prüfdrucke entsprechend der FograCert-Kriterien, die auf der ISO 12647-7 basieren und stellt ein Zertifikat aus. Wir halten das Zertifikat für die Ausgabebdingung ISO Coated v2 (ECI) / FOGRA39L.

Welche Proofpapiere werden verwendet?

  • Für den Standard PSO Coated V3 (Fogra 51): GMG Proof-Papier, OBA, semimatt, 250 g/m²
  • Für den Standard PSO Uncoated V3 (Fogra 52): GMG ProofMedia studio, OBA, matt, 150 g/m²
  • Für den Standard Offsetdruck und Tiefdruck verwenden wir das GMG Premium Proofpapier 250g /m² im Format bis DIN A0+
  • Für den Druckstandard PSO Uncoated ISO12647 verwenden wir das GMG Proofpapier Matte 140 g/m² im Format bis DIN A2+
  • Für den Standard Zeitungsdruck verwenden wir das GMG Zeitungsproofpapier 76g/m² im Format bis DIN A2+

Gibt es eine genaue Beschreibung der Proofpapiere?

  • GMG Proof-Papier semimatte 250g OBA
    mit optischen Aufhellern, für Simulation gestrichener Auflagensubstrate, die optische Aufheller enthalten, im Offset-, Tief- und Verpackungsdruck, Foto­- und Kunstdruck.

  • GMG ProofMedia studio OBA matte 150g
    Enthält hohen Anteil an optischen Aufhellern. Dieses matte Proofpapier ermöglicht eine äußerst farbgetreue visuelle Übereinstimmung mit den gängigen ungestrichenen Auflagenpapieren und eignet sich hervorragend zum Proofen von FOGRA52­ Daten.

  • GMG Proof Papier 250g
    Oberfläche: Semimatt
    Einsatzbereiche: Simulation von Offset, Tief- und Verpackungsdruck; Foto- und Kunstdruckanwendungen
    Zertifizierungen: Fogra
    Besonderheiten: GMG Premium Proofpapier, Großer Farbraum, Keine optischen Aufheller, Farbortstabilität Δ E < 1

  • GMG Proof Papier matte 140g
    Oberfläche: Matt
    Einsatzbereiche: Simulation von Offset, Tief- und Verpackungsdruck; Kunstdruckanwendungen; Simulation ungestrichener Papiere
    Zertifizierungen: Fogra
    Besonderheiten: GMG Proofpapier, Großer Farbraum, Wenig optische Aufheller, Farbortstabilität Δ E < 1

  • GMG Zeitungsproofpapier 76g
    Oberfläche: Spezielle Beschichtung
    Einsatzbereiche: Simulation von Zeitungsdruck
    Zertifizierungen: Fogra
    Besonderheiten: Wie Standard-Zeitungspapier jedoch mit spezieller Beschichtung für scharfe Punktdarstellung, Großer Farbraum, Hoher Farbauftrag ohne auszubluten, Kein Wellen Farbortstabilität Δ E < 1,5

Ist ein Proof farbverbindlich?

Wir verwenden das GMG Modul ProofControl Inline für eine vollautomatische Proofkontrolle. Jedes einzelne Proof wird mit dem Ugra/Fogra Medienkeil V3.0 bedruckt. Ein integriertes Messgerät überprüft automatisch die Genauigkeit des Proofs. Durch dieses aufgedruckte Prüfprotokoll wird das Proof zu einem farb- und rechtsverbindlichen Contract-Proof.

Was ist der Ugra/Fogra Medienkeil?

Der Ugra/Fogra-Medienkeil CMYK ist ein heute anerkanntes Kontrollmittel für den farbverbindlichen Prüfdruck und wird in den verschiedenen Ausführungen seit 1997 weltweit eingesetzt. Ein als farbverbindlich eingestufter Prüfdruck muss laut Medienstandard Druck einen Ugra/Fogra-Medienkeil V2 oder V3 aufweisen. Dessen Farbwerte müssen den Sollwerten der Normenserie ISO 12647 bzw. den Toleranzen für den Prüfprozess von digitalen Daten, wie diese in der ISO 12647-7 festgelegt wurden, entsprechen. Für den professionell erstellten, farbverbindlichen Prüfdruck ist der Ugra/Fogra-Medienkeil V 3.0 unerlässlich. Quelle: Fogra

Welche Sonderfarben werden unterstützt?

Der große Farbraum von 11 Epson UltraChrome HDR Tinten ermöglicht die Wiedergabe vieler Sonderfarben. Wir proofen Sonderfarben wie Pantone und HKS. Laut Herstellerangaben wird der PANTONE®-Farbraum bis zu 98 Prozent abgedeckt. Bitte verwenden Sie bei der Sonderfarbenanlage immer die korrekte Farbbezeichnung. Sollten Sie Fragen zum Thema Sonderfarben haben, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Welches Datenformat kann verwendet werden?

Bitte liefern Sie Ihre Daten im PDF-Format. Dabei empfehlen wir Ihnen den PDF/X-1 oder PDF/X-3 Standard zu verwenden. Beachten Sie bitte, dass der PDF/X-3-Standard auch farbgemanagte Daten, wie z.B. RGB enthalten kann, welche in das ausgewählte Profil konvertiert werden.

Upload-Informationen

Sie haben die Möglichkeit mehrseitiges PDF oder Einzelseiten-PDF zu übertragen.

Wie lange ist ein Proof haltbar?

Die Ausdrucke sind ohne Verblassen sehr lange haltbar. Laut Hersteller bis zu 75 Jahren in Farbe und von über 100 Jahren in Schwarzweiß.

Formathinweise

Bitte beachten Sie bereits bei der Dateianlage darauf, für Beschnitt und Passkreuze den Seitenrändern nicht mehr als 5 mm zuzugeben. Sollte die Seitengröße des PDF das jeweilige maximale Format überschreiten, berechnen wir das nächst größere Format.

Beispiel:

  • A4+ max. 240 x 320 mm inkl. Ränder
  • A3+ max. 320 x 450 mm inkl. Ränder
  • A2+ max. 450 x 630 mm inkl. Ränder
  • A1+ max. 630 x 880 mm inkl. Ränder
  • A0+ max. 880 x 1220 mm inkl. Ränder

Lieferzeiten und Versandkosten

  • Standard (8,50 €)
    Dateneingang vor 14 Uhr: Produktion und Versand am gleichen Tag
    Dateneingang nach 14 Uhr: Produktion und Versand am nächsten Werktag
    Lieferzeit: 2-3 Werktage
    Kartonage: Rolle oder Umschlag (je nach Format)

  • Express 12 (20,00 €)
    Dateneingang vor 14 Uhr: Produktion und Versand am gleichen Tag
    Dateneingang nach 14 Uhr: Produktion und Versand am nächsten Werktag
    Lieferzeit: Zustellung am nächsten Werktag vor 12 Uhr
    Kartonage: Rolle oder Umschlag (je nach Format)

  • Express 9 (35,00 €)
    Dateneingang vor 14 Uhr: Produktion und Versand am gleichen Tag
    Dateneingang nach 14 Uhr: Produktion und Versand am nächsten Werktag
    Lieferzeit: Zustellung am nächsten Werktag zwischen 07:30 und 9 Uhr
    Kartonage: Rolle oder Umschlag (je nach Format)

  • Regionale Auslieferung
    Nach telefonischer Rücksprache können Kunden aus dem Raum Ortenaukreis/Freiburg noch am gleichen Tag ihre Proofs abholen oder per Kurier beliefert werden.
    Zone 1: Offenburg und Umland 25,00 €
    Zone 2: Freiburg, Achern 35,00 €

Zahlungsabwicklung

Sie haben die Möglichkeit bei uns bequem per Kreditkarte oder paypal zu bestellen.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Erstbestellung die Liefer- und die Rechnungsadresse identisch sein muss.

Kontakt, Ansprechpartner

Sie erreichen uns telefonisch Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter: +49 (0) 7821 949814 oder per E-Mail: mail@123proofs.de

Zuletzt angesehen